Ich mag Hoodies - bin ich jetzt ein Lazy Girl?

Vor ein paar Tagen las ich im Cosmopolitan: 
  
Juhuuu, es gibt super Nachrichten für alle Lazy-Girls: Wenn ihr nach dem Aufstehen schnell in euren kuscheligen Kapuzen-Hoodie schlüpft und ihn zum Rausgehen am liebsten gar nicht mehr ausziehen wollt, müsst ihr euch ab sofort keine Gedanken mehr um euer Outfit machen. Lasst euren Kuschel-Pulli doch einfach an - denn cool gestylt ist das jetzt der neueste Fashion-Trend.

In der Tat! Hoodies mag ich sehr und finde sie so bequem, dass ich sie gerne mal eben überziehe und damit den Tag verbringe. So ein Hoodie ist einfach bequem, man kann sich herrlich darin einkuscheln und natürlich kann man damit auch wunderbar lazy sein. Aber Wohlfühlkleidung ist für mich auch immer dann wichtig, wenn der Tag alles andere als lazy wird. Wenn wir im Lädchen mal wieder alles von rechts nach links schieben, haufenweise neue Ware bekommen, vieles fotografieren und dadurch umpacken müssen, - ja genau dann liebe ich es, ein bequemes Wohlfühlteil zu tragen und eben genau damit den Tag zu rocken!


Pattydoo

Aber wenn das ganze nun auch noch der neueste Fashion-Trend ist, dann bin ich ja absolut up to date! Hurra!
 
Diesen Hoodie habe ich aktuell für mich nach dem Schnittmuster "Lynn" von Pattydoo genäht. Ich mag diese kuschelige vorn übereinandergelgte Kapuze. Der Stoff ist Jenna & Jenaro (Bündchen) von Swafing, das farblich perfekt zueinander passt. Und als Clou habe ich zwischen Außen und Innenkapuze eine Jersey-Paspel mit eingefasst. Nachdem ich Euch die vor gut zwei Wochen hier vorgestellt hatte, musste ich sie unbedingt doch auch mal selber ausprobieren.

Und endlich habe ich mal wieder geplottet. Denn just in time kam meine neue Heißpresse an. Nachdem ich meinen ersten Plott mit dem Bügeleisen aufgepresst hatte, was aber leider nicht wirklich hielt, habe ich mich nochmal in die ganze Materie eingelesen und dabei festgestellt, dass so eine Presse wohl wirklich goldwert ist. Für's erste Mal hat es ganz gut geklappt. Ich werde berichten, was da dran ist! 


Und - liegst Du ebenfalls voll im neuesten Fashion-Trend und magst Kapuzen-Hoodies? Beim Jahres-Sew-Along von Fräulein An geht es im März genau um dieses Thema und so einige Exemplare sind schon auf ihrem Blog versammelt. 

Macht's gut
Petra

P.S.: verlinkt auch bei RuMS, denn donnerstags ist ja schließlich Rumstag! :-)

Kommentare:

  1. sieht klasse aus, die Farbe!!! Toll!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, farbe ist toll. Und besonders gefallen mir die breiten Bündchen. Das ist für mich neben der kapuze ein wohlfühlfaktor.
    Liebe Grüße von Antonsmuddi Katja

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr schön aus und so kuschelig.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Toll deine Lynn! Ich kann auch problemlos den ganzen Tag in einem gemütlichen Hoodie verbringen. Ich finde den Schnitt total klasse, habe ihn auch gerade vernäht (www.nähstube.blogspot.ch)!! Die Paspel an deiner Kapuze gefällt mir besonders. Das muss ich auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee mit der Paspel finde ich total genial. Das merke ich mir für meinen nächsten Hoodie.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir zu schreiben! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Dieser wird nach Freigabe hier sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...