Rums: T-shirt nähen - Frau Josy

Für meine diesjährige Sommergarderobe fehlen mir auf jeden Fall noch T-shirts. Aber was soll ich sagen: zum Glück fällt dieses Manko passenderweise zusammen mit unserem aktuellen Monatsstoff "Slub-Jersey" aus der Aktion #einstoffvielemöglichkeiten. Naja - vielleicht hat mein Unterbewußtsein auch ein wenig nachgeholfen, als wir die Entscheidung für den nächsten Monatsstoff getroffen haben.

 Frau Josy Schnittreif


Für mein neues T-shirt Frau Josy von Schnittreif habe ich  Slub-Jersey in dunkelblau gewählt.

Slub-Jersey ist der T-shirt-Stoff schlechthin. Slub-Jersey wird aus einem unregelmäßigen Faden gewebt, wodurch der Stoff seine leicht unebene Struktur erhält. Dieser Jersey ist aus 95 % Viskose, was einfach sehr angenehm zu tragen ist und einen tollen, weichen Fall hat.

Frau Josy Schnittreif

Meine Inspiration zu Shirts oder Kleidung ganz allgemein hole ich mir natürlich auch gerne aus aktuellen Modezeitschriften, den Angeboten in Bekleidungsgeschäften und natürlich in den sozialen Medien wie Facebook, Instagram und Pinterest. Und das, was ich dort sehe, versuche ich mit dem Angebot an Stoffen, welches mir meine Großhändler anbieten, in Einklang zu bringen. Dieser Prozess ist nicht immer so ganz einfach, denn die Auswahl für diesen Sommer habe ich bereits vor Weihnachten getroffen. Aber als ich diesen Pailettenstoff sah, den ich für die Ärmel von Frau Josy gewählt habe, konnte ich mir eine Kombination mit anderen Stoffen direkt vorstellen. Pailetten haben zwar immer etwas glamouröses und ein ganzes Kleid damit gestaltet ist sicherlich chic, aber als "Normalo" nur selten zu tragen. Und trotzdem fand ich die Vorstellung, diesen anz dezent und untergeordent zu kombinieren, äußerst reizvoll. Mein erster Gedanke ging zwar eher Richtung "aufgesetzte Brusttasche" oder "eingarbeiteter Streifen", aber als ich dann vor ein paar Wochen das Schnittmuster Frau Josy einmal etwas genauer ansah,  kam mir die Idee der gearbeiteten Ärmel aus Pailettenstoff. Und damit bin ich sehr glücklich!

Frau Josy Schnittreif

Meines Erachtens sollte man bei dem Einsatz von Pailettenstoff beachten:

  • es sollten keine Randteile draus gearbeitet werden, da Saumkanten nie so ganz gerade abgeschlossen werden können.
  • die Kanten sollten mit anderen Materialen (Schrägband oder Streifen aus Jersey) eingefasst werden, da der Stoff sonst ggf. auf der Haut kratzen könnte. 
Frau Josy Schnittreif

Diese beiden Aspekte werden beim Schnittmuster Frau Josy berücksichtigt, denn der Ärmel sieht sowieso einen aufgesetzten Ärmelabschluss vor (den ich hier aus dem Slub-Jersey gearbeitet habe) und der Halsausschnitt wird ebenffalls mit einem Streifen aus Jersey gearbeitet.

Und das beste: dieses T-shirt kostet gerade mal 8,70 €.

  • 0,7 m Slub-Jersey = 4,83 €
  • 0,3 m Pailetten-Stoff = 3,87 €
    = Gesamt: 8,70 €

Frau Josy Schnittreif

Es ist nur ein Shirt, aber Dank der Ärmel ist es etwas besonderes. Ich mag es - meine neue Frau Josy! Was meint Ihr? Alltag oder mehr als das?

Liebe Grüße
Petra


P.S.: verlinkt bei RUMS und bei "ich habe ein neues Schnittmuster ausprobiert" von den kreativen Adern
P.P.S.: Slub-Jersey - u.a. in marineblau - gibt es in vier Farben noch bis zum 30.06. im Shop zum Sonderpreis. Und den passenden Pailettenstoff findest Du hier. 

1 Stoff = viele Möglichkeiten / Juli2017: Slub-Jersey

Die ersten Täschchen tummeln sich von unserem vergangenen Monatsstoff "Coated Canvas" im Linktool, da geht es heute schon wieder weiter mit dem nächsten Stoff für #einstoffvielemöglichkeiten.


Für diesen Monat habe ich mich wieder mit meinem Team beraten, mit welchem Stoff wir denn wohl weiter machen könnten. Und wir waren uns alle einig: es sollte wieder etwas in Richtung Kleiderstoff werden!

Der Sommer hat uns schon die ersten schönen Tage beschert und was eignet sich für warme Sommertage nicht besser, als ein unkomplizierter Stoff? Wir haben uns hierfür entschieden:

Viscose-Jersey für Shirts etc.

Slub-Jersey in 4 Farben: aqua, weiß, silbergrau und marineblau.

Slub-Jersey ist ein aus unregelmäßigem Garn gewebter Jersey. Durch die Unregelmäßigkeit des Garnes entsteht die leicht sichtbare Struktur des Stoffes. Dieser Slub-Jersey besteht aus 95 % Viscose. Es ist ein leicht fallender Stoff, der sich gut für Shirts, Tops & Tuniken eignet - ein Stoff, der bei trendigen Fashion-Mode-Kollektionen zur Zeit gar nicht mehr wegzudenken ist.

Diesen Stoff gibt es ab heute und nur bis zum 30.06.2017 im Shop zum absoluten Schnäppchenpreis von nur 6,90 € (statt 9,90€).  Näht was Schönes daraus und verlinkt Eure Werke in der Zeit vom 15.07.-10.08.2017 hier auf dem Blog (der passende Blogeintrag mit Linktool erschein am 15.07.!). Und ganz wichtig: Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt den Stoff selbstverständlich auch kombinieren!Ich bin gespannt, was Ihr Euch dazu einfallen lasst!

Und natürlich gibt es unter allen Teilnehmern auch wieder etwas zu gewinnen! Wer sein Werk hier auf dem Blog verlinkt, kommt automatisch in den Lostopf und hat die Chance, dieses Kam Snap Einsteigerset mit 300 Teilen zu gewinnen!




Die Verlosung erfolgt nach dem 10.08.. und der Gewinner wird hier auf dem Blog bekannt gegeben.

Viel Spaß beim Mitmachen und ich bin gespannt, was Ihr Schönes aus dem Slub-Jersey nähen werdet!

Liebe Grüße
Petra

P.S.: worum es bei #einstoffvielemöglichkeiten geht, kannst Du hier nachlesen. 


DIY: Shopper aus Coated Canvas - fix genäht und große Wirkung!

Ich habe mir eine neue Tasche genäht! Und dabei mal wieder festgestellt: mit den passenden Zutaten braucht man kein besonderes Schnittmuster, nicht viel Schnickeldie und vor allem nicht viel Nähzeit, um trotzdem eine ziemlich nette Tasche herzustellen!


 Und das beste: ich verrate Euch natürlich auch, wie ihr diese ganz einfach nachnähen könnt:


Der Grundschnitt entspricht dem E-book "Pepelinchen's Beutelshopper", das Ihr gratis im Shop bekommt.
Als Außenstoff habe ich coated Canvas in dusty-mint gewählt. Coated Canvas war der Stoff, den wir im Mai für unsere Aktion #einstoffvielemöglichkeiten vorgestellt hatten. Als Innenstoff habe ich eine Baumwoll-Popeline in -Fischgrät Muster - ebenfalls in mint gewählt.


Aus einer weißen, leicht glitzernden Plotterfolie habe ich noch einen Plott mit meinen Heimatkoordinaten gemacht, der die Tasche außen ziert. Sollte meine Tasche oder gar ich also mal verloren gehen, kann ich nach Hause zurückgebracht werden :-)


Gem. o.g. Anleitung wird die Tasche komplett fertig genäht, - außer natürlich die Henkel. Diese Lederriemen haben wir in zwei Farben (schwarz und braun) neu ins Sortiment bekommen, daher wollte ich sie natürlich testen. Befestigt werden sie mit Gürtelschräubchen. Dafür müssen die Lederriemen auf die passende Länge gekürzt werden und die Löcher zur Befestigung werden mit einer Lochzange vorgestanzt. Und schon ist die Tasche fertig!


 
Ich bin dann mal Shoppen! Und vorher natürlich ab zu Rums!

Liebste Grüße
Petra

1 Stoff = viele Möglichkeiten: Zeige uns Dein Projekt aus Coated Canvas

Coated Canvas - diesen beschichteten Canvas-Stoff hatten wir Euch vor 4 Wochen hier im Blog vorgestellt und Euch 4 Farben für unsere Monatsaktion #einstoffvielemöglichkeiten angeboten.

Ich gebe zu - das Experiment war gewagt, nachdem wir hier erfolgreich schon so schöne Modelle zu zwei Modestoffen (Strickjersey Monaco und Viscosejersey Punta Yarn) gesehen haben. Aber ich wollte unbedingt auch die Taschennäher einmal beglücken und wer weiß, - vielleicht ist ja auch noch etwas ganz anderes aus unserem Coated Canvas entstanden???


Ich bin selber sehr gespannt und werde Euch später natürlich auch noch mein Projekt zu diesem Stoff vorstellen.

Aber nun seid erst mal Ihr dran: ab jetzt und bis zum 10.07.2017 ist das Linktool hier geöffnet! Bitte beachtet: die Verlinkung funktioniert nur, wenn Ihr einen Backlink hier zum Blog setzt. Ich freue mich auf Eure Beiträge!

Falls Ihr von Eurer Facebookseite oder Instagram-Account aus Euren Beitrag verlinken wollt, könnt Ihr hier noch einmal nachlesen, wie das funktioniert.




Kein 12 von 12, dafür ein Gewinner!

Wenn man am 12. abends um 22.00 Uhr daran denkt, dass ja 12 von 12 gewesen wäre und die Bildergalerie zeigt, dass an diesem Tag nicht ein neues Foto hinzugekommen ist, dann war eine Menge reales Leben an der Tagesordnung. Tja, - was solls.

Aber ganz reales Leben ist auch, dass ich heute noch einen Gewinner zu ermitteln habe!


Im Rahmen unseres Monatsprojekts #einstoffvielemöglichkeiten haben wir viele schöne geringelte Outfits gesehen und damit haben sich die Teilnehmer für die Verlosung qualifiziert.

"Punta Yarn" in zwei Varianten (mittlere und kleine Ringel) war der Themenstoff und hier bekommt Ihr einen kleinen Überblick:


Zu gewinnen gibt es einen Gutschein über 30,00 € für unseren Shop.

Und der Gewinner ist:




Herzlichen Glückwunsch, liebe Marina K. Deine nächtliche Arbeit zur Vollendung Deines Shirts hat sich gelohnt, denn Du hast gewonnen!

Und für alle anderen, die ebenfalls Ihr Glück versuchen möchten: am 15.06. öffnet das neue Linktool zum Stoff "Coated Canvas" seine Tore und am 20.06. stellen wir Euch hier im Blog schon den nächsten Stoff für die Aktion vor! Es geht also Schlag auf Schlag und vielleicht bist Du dann mit dabei?

Liebe Grüße
Petra



Nur noch bis morgen! #einstoffvielemöglichkeiten - Viscosejersey Punta Yarn

Als kleine Erinnerung für alle Ringel- und Streifennäher unseres tollen Vicosejersey's Punta Yarn:

Bis morgen (10.06.2017/24.00 Uhr) kannst Du noch Deine Werke aus Punta Yarn in unserem Linktool verlinken, - dann schließt es seine Tore. 


Hier geht es direkt zum Linktool. Natürlich auch für all diejenigen, die noch Inspiration zu dem Stoff brauchen.


Bist Du dabei? Ich freue mich auf Dich!

Liebe Grüße
Petra

P.S.: wie Du einen Beitrag von Facebook oder Instagram verlinkst, habe ich hier erklärt.


Rums: Bluse mit Volant nach Burda Style

Heute zeige ich Euch mal ein ganz luftig leichtes Blüschen, das hier in den letzten Tagen entstanden ist.

Als Material habe ich den leichten Viscose-Stoff "Fish Friends" in mint von Cherry Picking (Swafing) gewählt. Dieser ist luftig leicht und trägt sich sehr angenehm zart auf der Haut.


Das Schnittmuster für dieses Blüschen ist aus der Burda Style. Das Schnittmuster gibt es aber auch hier

Eigentlich hadere ich ja meist ein wenig mit den kurz und knappen Nähanleitungen in dieser Zeitschrift, jedoch gefallen mir die Schnitte meist ganz gut, so dass ich mich der Herausforderung einfach mal stellen muss. Und bei dieser Bluse hat es dann auch ganz gut geklappt, - auch wenn ich zum Anbringen der Volants ein wenig länger experimentiert habe, bis ich das verstanden habe. Aber gut - was wäre das Leben ohne Herausforderungen?


Macht's gut und bis bald
Petra

P.S.: verlinkt bei Rums & bei "ich habe ein neues Schnittmuster ausprobiert" - Kreativen Adern

P.P.S.: Du willst Dir auch ein luftig leichtes Blüschen nähen? Dann habe ich nachfolgend noch ein paar Stoffempfehlungen für Dich:

Blusenstoff
https://www.pepelinchen.de/Viscosestoff-Puenktchen-weiss-auf-hellgrau

Blusenstoff
https://www.pepelinchen.de/Viskose-Webware-Dili-mint
Blusenstoff
https://www.pepelinchen.de/Lobster-Voile-by-Cherry-Picking-koralle

Viskose Blusenstoff
https://www.pepelinchen.de/Viskose-Webware-Dili-weiss




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...