Freitag ist Markttag in Dinxperlo - kommt Ihr mit? Danii war dabei....


Begleitet Ihr mich heute auf den Markt?

Am gestrigen Freitag waren wir nachmittags im niederländischen Dinxperlo zum Wochenmarkt. Schon lange hatte ich mir das vorgenommen, liegt das Örtchen im Nachbarland doch nur gut eine halbe Autostunde von uns entfernt. Also quasi ein Katzensprung.



Das Märktchen ist nicht groß, - ein paar Stände, - Obst- und Gemüse, natürlich was zu essen und - ganz zu meiner Freude - auch zwei Blumenstände. Und dort priesen die Marktschreier ihre Ware feil. 3 Orchideen für 10,00 € - da braucht man doch gar nicht überlegen, machen diese sich doch sowohl im Flur als auch Bad gut. Und während wir im angrenzenden Café noch einen Capuccino tranken und dem Marktschreier weiter zuhörten, reduzierte der seine Ware immer mehr. Im Scherz meinte ich zu Herrn Pepelinchen, wenn die Hortensien gleich auch nur noch die Hälfte kosten, muss ich leider 4 Stück kaufen und er diese dann wohl tragen.

Ihr könnt's schon ahnen, oder?
Aber ehrlich - 4 kräftige Annabells für zusammen nur 10,00 € - da konnte ich einfach nicht anders zumal mir unsere letzten bei unserem Hochwasser regelrecht abgesoffen sind.


Aber was ich ja eigentlich noch zeigen wollte, ist mein neues Danii-Shirt. Beim letzten erwähnte ich ja schon, dass dieses fix genäht ist und ich noch ein paar T-shirts brauche.  Dieses hier habe ich aus einem schwarz/weiß Jersey genäht. Davon haben wir neulich gleich eine ganze Reihe Stoffe in den Shop bekommen. Auch hier habe ich den Halsausschnitt wieder mit Jersey-Schrägband eingefasst.


Wünsche Euch noch ein schönes Wochenende! 

Bis bald,
Petra

P.S.: Schnittmuster Danii von Schnittgeflüster








Rums: aus Fenna wird Danii - ein Lochmustershirt


Und plötzlich ist tatsächlich der Sommer da... und damit die Erkenntnis, dass in meinem Schrank noch das ein oder andere Teil dafür fehlt. Wie zum Beispiel Shirts. Wie gut, dass man das mit dem Schnittmuster Danii von Schnittgeflüster so schnell nachholen kann.


Der Schnitt ist so einfach und fix genäht, dass der Stoff schon mal ein bißchen ausgefallener sein darf. Meine Wahl fiel daher auf den Baumwollstoff "Fenna" von Hilco  - ein weißer Baumwollstoff mit ein ganz wenig Elasthananteil.


Den Halsausschnitt habe ich mit Baumwoll-Jersey-Schrägband in reinweiß eingefasst - so gibt es einen sauberen Abschluss.


Wir sind absolut im Ferienmodus und genießen das schöne Wetter, das ja auch in den nächsten Tagen noch bleiben soll.


Wenn Ihr Euch auch so ein luftiges Lochmuster-Shirt nähen wollt, habe ich heute eine gute Nachricht: Der Stoff Fenna sowie auch alle weiteren Sommer-Jerseys von Hilco sind ab jetzt im Summersale zu finden.

Macht es gut!
Petra

P.S.: verlinkt bei Rums - bist Du auch dabei? 










Neues aus dem Pepelinchen-Shop

Neulich wurde ich gefragt, ob und vor allem wann es denn wieder Stoffpakete gibt. Denn genau das ist ja leider das kleine (große) Manko am Online-Stoffkauf, dass man nicht immer weiß, ob die im Kopf zusammengestellten Stoffe auch wirklich zueinander passen. 

So haben ich heute mal wieder Jerseys kombiniert: Muster mit Ringel, Muster mit Uni, passende Bündchen und als Clou teilweise auch mit Bündchen und Schrägband für einen tollen Halsausschnitt. Die Pakete sind unterschiedlich geschnürt, - aber der Beschreibung könnt Ihr immer entnehmen, was enthalten ist. 

Diese Kombinationen eignen sich hervorragend für Kindershirts und tolle Hosen, aber auch für Loops, Mützen etc.
Natürlich haben wir diese Stoffe auch in größeren Mengen, - wenn Ihr auf das jeweilige Paket klickt, könnt Ihr darunter sehen, aus welchen einzelnen Stoffen dieses besteht. So könnt Ihr Eure Mengen natürlich auch ganz individuell wählen!

Weitere Kombinationen werden folgen! 

Ich wünsche viel Freude beim Shoppen und hoffe, Euch gefallen die Pakete! 

Liebe Grüße, 
Petra
 

Stoffpaket "Hunde" 1 m Jersey + Bündchen + Jersey-Schrägband



XL-Stoffpaket "Monster" 1,5 m Jersey + Bündchen + Jersey-Schrägband





Stoffpaket "Wikinger" 1 m Jersey + Bündchen + Jersey-Schrägband


XL-Stoffpaket "Goal" 0,5 m Sweat, 1 m Jersey + Bündchen + Jersey-Schrägband


XL-Stoffpaket "Eskimo" 1,5 m Jersey + Bündchen + Jersey-Schrägband


Stoffpaket "Zirkus" 1,5 m Jersey + Bündchen


Stoffpaket "Im Zirkus" 0,5 m Sweat, 0,5 m Jersey + Bündchen


Rums: (nieder mit dem Schweinehund) - eine selbstgenähte Sporttight

Yeah  - mit etwas Willenskraft, klappt nicht nur regelmäßiger Sport, sondern auch mal wieder ein Blogpost hier mit etwas Selbstgenähtem. Gar nicht so einfach, so eine Schreibblockade zu überwinden. Ich hoffe, ein paar von Euch Leser seid aber noch da, auch wenn ich so lange nicht viel von mir hab hören lassen....


Genauso schwierig ist es, den Schweinehund zu überwinden und regelmäßig Sport zu machen.  Allerdings macht es ab einem gewissen Punkt dann doch auch wieder süchtig, und man kann nicht ohne. Was das Lauftraining anbelangt, bin ich ganz glücklich, an diesem Punkt inzwischen zu sein. Aber mal der Reihe nach:

Bereits seit gut 6 Jahren schaffe ich es regelmäßig, mit meiner Mittwochsrunde walken zu gehen. Nordic Walking, wobei böse Zungen das sicherlich auch als Nordic Talking bezeichnen. Aber vermutlich ist genau das mit der ausschlaggebende Punkt, warum wir diese Walkrunde nun seit so vielen Jahren haben. Es muss schon wirklich ziemich übles Wetter sein, dass wir uns nicht treffen.


Aber irgendwie erschien mir das in letzter Zeit zu wenig und ich wolle mein Laufpensum erhöhen. Joggen funktionierte erst so gar nicht , - viel zu schnell war ich außer Puste, die Beine schmerzten und ich fand nicht rein. Durch einen glücklichen Zufall traf es sich, dass ich während des Fußballtrainigs des Juniors zusammen mit einer weiteren Fußballmami Sport als Zeitüberbrückung verabredete. Und da sie rein zufällig auch Fitnesstrainerin ist, hatte ich gleich meinen Personal Trainier und bekam das Lauftraining passend erklärt und beigebracht. Es war kaum zu glauben, - gleich bei ersten Mal hielt ich eine lockere Runde über 5 km durch. O.k. - über den Muskelkater anschließend erzähle ich nun mal nichts. Aber seitdem wurde es stetig besser und inzwischen drehe ich immer öfter auch alleine meine Runden, wenn sich gerade kein gemeinsames Training ergibt.


Was ich Euch eigentlich heute zeigen wollte, ist aber meine selbstgenähte Sporttights. Denn wer mehrere Male die Woche läuft, braucht ja auch einiges an Sportkleidung. Als ich vor ein paar Wochen das neue Schnittmuster von Kibadoo sah, wollte ich direkt ausprobieren, Sportkleidung auch mal selbst zu nähen. Hierfür wird bi-elastischer Sportjersey emfpohlen, den wir nun in vier Farben im Shop anbieten.


Die Sporttights ist wirklich fix genäht und sitzt perfekt - auch in Bewegung! Für meine Hose habe ich die Farbe dunkelgrau mit einem hellvioletten Sportjersey kombiniert. Derzeit weitere verfügbare Farben im Shop sind jeansblau und schwarz.

Den Schweinehund werde ich also demnächst auch blogtechnisch mal wieder mehr in seine Hundehütte zurückdrängen, denn in der Zwischenzeit sind tatsächlich ein paar Teile entstanden, die noch gar nicht den Weg in den Blog gefunden haben.

Bis hoffentlich bald, seid lieb gegrüßt,
Petra

P.S.: Beitrag verlinkt bei Rums.






12 von 12 im Juli 2016

Der dritte Post infolge gefüllt mit 12 von 12 - wo soll das nur hinführen....? :-) Aber da ich inzwischen wieder genäht habe, bin ich voller Hoffnung, diesen Blog demnächst auch wieder damit zu füllen.

Heute also erst mal zu den 12 Bildern des Tages...

Der Tag beginnt gesund - mit Yoghurt & Himbeeren.....

Im Lädchen warten die ersten Winterstoffe... unglaublich, wir doch eigentlich erst noch auf den richtigen Sommer warten.

Die Wiese konnte endlich gemäht werden, - das nutzt das Töchterlein heute erst mal für einen kleinen Ausritt samt Fotoshooting von Mama.

Mittagsspaziergang mit viel Landidylle....


... und natürlich mit dem Vierbeiner.



Kleiner Snack - und natürlich wartet da einer, ob für ihn etwas runterfällt.

Die Sonne kommt raus, - eine Runde Pool....

... und danach wird genäht :-)

Gemütliche 5 km :-)

 
Dunkle Wolken ziehen vorbei - mit  Regenbogen, aber ohne Regen.....

Abendessen: Gelbes Curry mit Gemüse... lecker.



Mehr 12 von 12 gibts auch heute wieder hier.

12 von 12 im Juni 2016

Hallo und willlkommen zu meinen 12 von 12 im Juni 2016. Erschrocken musste ich gerade feststellen, dass ich seit dem letzten 12von 12 im Mai  keinen Blogpost mehr veröffentlich habe.... oh je  - war mir gar nicht so bewusst. Ich gelobe Besserung ;-)

Immerhin beginnt der Tag sportlich - für heute war eigentlich Regen gemeldet. Als ich aufwachte und dieser noch nicht eingesetzt hatte, befand ich das als gutes Zeichen, den Tag mit einer Joggingrunde zu beginnen. 


Gut 5 km immerhin - die Zeit war zwar nicht die beste, aber die Runde war schön, die Luft klar und ich fand das Laufen nur gut.


Wieder zuhause angekommen, war ich so aufgeheizt, dass ein Bad im Pool trotz gerade ma 16 Grad echt gut tat - -o.k. - das Wasser hatte auch 22 Grad :-) Nur zum Boden reinigen blieb keine Zeit, denn es tröpfelte ein wenig.


Nach ausgiebigem Frühstück (draußen - denn es blieb wider Erwarten trocken, jedoch ohne Foto) habe ich trotz Sonntag ein bißchen den Putzlappen geschwungen.... muss halt mal sein :-)


Und anschließend ein bißchen im Garten gewerkelt - der Buchsbaum muss noch in Form gebracht werden. Und während ich mal wieder alles ausgebreitet hatte (Gartenschere, Kabeltrommel...) kam natürlich mal wieder Regen auf.


Um solche Arbeiten etwas angeneher zu gestalten, habe ich für mich Audible entdeckt und höre seitdem öfter Hörbücher dabei. Damit geht die Arbeit gleich viel schneller von der Hand.



Währenddessen räumt der Herr des Hauses gerade mal seine Garage auf und die Schnüffelnase auf vier Pfoten ist natürlich mal wieder mittendrin.


Nützt nix - auch wenn es Sonntag ist: Training muss sein. Also Attentione!


Noch ein bißchen Garten genießen....



--und dann noch ein wenig Arbeit :-) Passend zum Start unserer Nationalelf gibt es alle Fußballstoffe reduziert!



Und natürlich feuere wir auch genau die jetzt an! Deutschland, Deutschland!


Und wie waren Eure 12? Seid Ihr dabei in der Liste von Caro's Sekretär?
Vielen Dank für's Gucken!





12 von 12 im Mai 2016

Der 12. im Mai - ein Tag, der viel besser war, als erwartet. Ursprünglich angekündigt war Regen.... stattdessen Sonne pur und sommerliche Grade.

Na das hebt doch die Stimmung - also meine bestimmt. Und etwas gesundes Obst gleich mit....


.... das hebt meine Stimmung nur bedingt, - vorgestern hatte ich plötzlich einen ziemlich dicken Knöchel. Aber so richtig war passiert ist dabei noch nicht mal.... Gut getaped sieht er jetzt wieder normal aus, fühlt sich auch wieder so an und lässt hoffen, dass zur Hochzeit am Wochenende von der großen Nichte die geplante Stöckelschuhe statt Birkenstock an eben diesen passen.


Donnerstag = Mülltag.... heute gelbe Säcke :-)


Heute darf ich wieder einen Teil der Winterstoffe aussuchen - gar nicht so einfach, bin ich doch definitiv gerade auf Sommer gepolt.



Anschließend Foto-Shooting - ein paar neue Nähgarnfarben kommen hinzu.


Mittagspause = Hunderunde. Heute im Wald :-)



Zum Mittagessen wird improvisiert..... einige Strudelteigplatten hatte ich noch übrig und so gab es ein süßes Mittagesse: Apfelstrudel.



Nachmittags wollte ich doch nur eben zur Apotheke und Brot kaufen. Eigentlich.... Uneigentlich lag auf dem Weg vom Parkplatz dorthin eine Boutique.... Und eigentlich habe ich doch so fast gar nichts zum Anziehen :-) Kennt Ihr, oder?


.... vor allem ja nicht, wo ich doch gerade heute morgen das erste Mal meine neue Tante Hertha trage, die noch gebloggt werden muss.

Das Foto ist dann auch noch heute morgen so zwischendurch entstanden :-)



Zum Abendessen gibt es Krautsalat ... und Frikadellen.... aber die haben es doch tatsächlich nicht auf's Foto geschafft :-)



Wünsche Euch einen schönen Abend. Mehr 12 von 12 gibt es auch heute wieder bei Caro's Sekretär.

Macht's gut,
Petra

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...