Flower Friday & kommt gut ins Wochenende

Das Wochenende steht schon wieder vor der Tür - es ist Freitag und hier ist die Blumenvase bereits wieder gefüllt. Dieses Mal mit ein paar Schönheiten vom Wegesrand von unserer Hunderunde.



 Denn diese lila Blüten standen gestern einfach so da rum - zwischen Feldweg und Waldrand - so dass ich mal versuche, wie lange sie sich in der Vase halten. Da unser kleiner Vierbeiner den Rückweg dann doch ziemlich langsam antrat, hatte ich schon Befürchtungen, die Blumen würden den Abend nicht überstehen. Aber heute morgen sahen sie nach einer Nacht im Wasser dann doch wieder sehr vorzeigbar aus ;-) Weiß zufällig jemand, wie diese Blumen heißen? Ich bin nämlich leider noch nicht fündig geworden....


Sie stehen nun in einer Glasvase, die ich mal bei H&M Home (online) gekauft habe, und schmücken wieder mal den Flur. Ich mag es, beim Eintreten ins Haus von Blumen begrüßt zu werden. Dazu gesellen sich zwei Dekohäuser (Depot) und zwei kleine Betonkerzenständer, die mir meine große Nichte mal gemacht hat ;-)




Mehr Blumenschönheiten gibt es auch heute wieder beim FlowerFriday!
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! Gutes Wetter wird vorhergesagt - also genießt nochmal den Sommer!

Liebe Grüße
Petra

P.S.: die Kommode ist von Home24.

BIWYFI: Türen im Juni

Ich hätte es fast verpasst, das Fotoprojekt Beauty is where you Find it - und dabei hatte es im Juni ein so interessantes Thema: Türen! Aber noch darf gepostet werden. Also tue ich es .... mit Verspätung im Juli - ein Bild aus dem Frühjahr, aber immerhin Türen!

Türen finde ich total interessant und gerade auf Reisen schaue ich gerne mal hinein, wenn eine offen steht. Denn oftmals sieht es dahinter spannend aus - o.k., - manchmal auch weniger... aber ein gewisser Grad an Voyeurismus lässt mich dann doch gucken...

z.B. in diese Tür hinein - eine offenstehende Hausflür zu einem Haus in Lissabon...

Ist zwar nicht so spannend - denn eher finster und duster, aber trotzdem stelle ich mir dann immer gerne vor, wie es sich anfühlt, in dem Haus zu wohnen und wie wohl die Wohnungen gestaltet sind....

Während unserer diesjährigen Osterreise, von der ich bislang noch so gar nichts berichtet hatte, waren wir in noch einigen anderen Städten rund um das Mittelmeer. Aber heute  geht es ja erst mal um Türen, und da habe ich noch ein paar Exemplare zu bieten:


Die obige Tür führt zu einem Wohnhaus in der Altstadt von Monaco... sieht schon bedeutend schöner aus - und der Boden...!!!!! Solche Fliesen finde ich ja ziemlich chic!

... und diese hier hatte ich gesehen in Ajaccio/Korsika:


Hättet Ihr die drei Türen richtig zugeordnet, wenn ich Euch nur die Städenamen genannt hätte?

Mehr Türen könnt Ihr hier bestaunen.

Liebe Grüße,
Petra


Einen Blumengruss zum Wochenende


... gestern bin ich durch unseren Garten gezogen und habe mal geschaut, was ich denn wohl vor dem angekündigten Sturm besser mal retten könnte für eine lebensverlängernde Maßnahme in einer Blumenvase...


... und da fiel mir mangels Blumen (wir arbeiten dran) leider nicht wirklich viel in die Hände, - aber immerhin diese rosa Schönheit! Sie duftet himmlisch! Aber was für eine Sorte ist das nur?


Nach dem Dekorieren wurde also Herr Google gefragt - sollte ich mich nicht täuschen, handelt es sich um Phlox. O.k.  - kommt mir sehr bekannt vor und duftend wie Phlox ist der Blütenstiel allemal! Sollte ich mich irren, lasse ich mich natürlich gerne eines Besseren belehren ;-)


Die Blume steht nun in einer weißen, schlichten Porzellan-Vase in unserem Hausflur, den wir gerade ein wenig neu gestalten. Ein weißer Schrank ist dort schon eingezogen, - auf den Spiegel warten wir aktuell noch.

Die Vase habe ich vor einigen Jahren mal auf einem Trödelmarkt im Dortmunder Westfalenpark gefunden- ein schlichtes weißes Stückchen, dass als Aufdruck "Originalform Wilhelmi Wagenfeld" trägt - keine Ahnung, ob ich damit ein wirklich gutes Stückchen oder halt nur ein Möchtegern-Väschen ergattert habe, - aber mir gefällt sie :-)


Mit ihrem zarten rosa  passt die Blüte auf jeden Fall gut zu dem kleinen Bild, das ich mal auf einem örtlichen Weihnachtsmarkt von einer Künstlerin aus dem Umfeld gekauft habe.....



Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende - lasst Euch nicht wegwehen vom Sturm - wir können ihn aktuell auch nicht gebrauchen, haben wir doch definitiv für heute andere Pläne! Und wie sehen Eure aus?

Liebe Grüße
Petra

P.S. dieser Post ist verlinkt beim FlowerFriday von holunderbluetchen.










Nudelsalat Caprese

Der Sommer hält an - meist schön, manchmal schwächer und wir genießen ihn und die Ferien. Wir sind viel draußen und die Küche bleibt öfter mal kalt - im wahrsten Sinne des Wortes, denn Salate haben zu dieser Zeit Hochkonjunktur. Dazu gibt es dann oft eine Wurst oder ein Stück Fleisch vom Grill und das Draußen-Bleiben wird auf das Tagesmaximum ausgedehnt. So gefällt es uns - so kann es bleiben :-)

 Salat für den Sommer

Trotzdem ist natürlich Abwechslung auf dem Teller erwünscht und einige neue Rezepte haben wir schon ausprobiert - so auch diesen Nudelsalat Caprese! Leicht, lecker und doch sättigend!

Salat für den Sommer

Zutaten: 
300 g Nudeln (z.b. Schleifennudeln)
2 Packungen a 150 g Mini-Mozarellakugeln
400 g Kirschtomaten
1 Bd. Basilikum
1 Zwiebel
6 El Balsamico-Essig
1 Tl. Zucker
6 El Olivenöl
Salz u. Pfeffer

Die Nudeln kochen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Tomaten halbieren, die Zwiebel in Würfel schneiden und zusammen mit Mozarella und abgekühlten Nudeln vermengen. Olivenöl, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer vermengen und darüber geben. Fertig!


Wünsche Euch noch schöne Sommerferientage!
Liebe Grüße,
Petra

eine Babykombi in himmelblau


Als diese drei zusammenpassenden Stoffe (Jersey Vicente von Farbenmix) im Lädchen eintrudelten, schrieen sie förmlich nach einer Babykombi - zartes himmelblau! Einfach zu süß... zu blöde nur, wenn man gar kein Jungs-Baby im Bekanntenkreis erwartet oder beschenken könnte. Egal, - ich wollte schon immer mal eine Babykombi nähen ;-)



Die Hose und den gerade geschnittenen Sweater sind nach den Farbenmix-Kuschelbasics genäht.


Meiner Freundin und Nähkursteilnehmerin ging es da anders - sie konnte und durfte etwas in himmelblau für noch zu erwartenden Nachwuchs im Familienkreis nähen und entschied sich ebenfalls für diesen tollen Jersey. Und daraus entstand dann ein Puksack und eine Decke nach den Freebooks von Farbenmix.


Die Kombi aus Hose und Shirt ist im Shop erhältlich, - es wäre ja doch zu schade, wenn sie nicht bald schon einem kleinen Erdenbürger kleiden könnte.


Wünsche Euch einen schönen Dienstag!
Liebe Grüße,
Petra


Stoff: Vicente Jersey Sterne, Punkte und Wolken
P.S.: die gleichen Stoffe gibt es natürlich auch noch in rosa :-)
P.P.S.: verlinkt bei HandmadeOnTuesday





(einen) Post aus meiner Küche

Dass ich gerne koche und manchmal auch backe, ist ja kein Geheimnis. Diese Leidenschaft teile ich mit meiner besseren Hälfte und neuerdings auch immer öfter mit unserem großen Töchterlein. Daher
kam es uns in unserem neuen Heim auch sehr entgegen, dass die Küche zum Wohnbereich hin offen ist und somit hier zum Mittelpunkt unseres Familienlebens wird.

Facettengläser von Geliebtes Zuhause



Während gekocht oder gebacken wird, erledigen die Kinder (wenn sie nicht mitkochen) ihre Hausaufgaben am langen Eßtisch. Hier treffen wir uns zu den Mahlzeiten und bleiben auch gerne noch danach ein wenig sitzen.


Lampe Nexus über Home24

Der Nachteil einer offenen Küche - man sollte halt immer aufräumen, sonst darf man sich die Bescherung auch anschließend noch vom Wohnzimmer aus ansehen. Aber alles in allem überwiegt für uns der offene Raum, - denn wer kocht schon gern allein;-)



Bis unsere Küche allerdings nun so endgültig stand, war es eine etwas längere Geschichte, denn von den ursprünglichen Gerätschaften mussten zwei aufgrund technischer Fehlleistungen nochmal getauscht werden, was dann doch mehrere Monate dauerte. Aber letztendlich war es unser Glücksfall, denn unsere neue Dunstabzugshaube gefällt mir deutlich besser als die, die wir uns zuerst ausgesucht hatten.

Jetzt wurde es also höchste Zeit, auch endlich mal die Deko fertig zustellen. Natürlich gibt es auch hier wieder Selbstgenähtes, z.B. die Küchengardine aus Vichykarostoff und die Backhandschuhe (genäht nach dem E-book von Farbenmix).



Dazu noch ein paar gekaufte Accessoires - wobei der Herr des Hauses bis jetzt noch nicht versteht, warum ein Holz-Schneidebrettchen ein Accessoires sein sollen ;-) Aber manche Dinge müssen halt einfach so sein ;-)



Ich gehe dann mal besser wieder Küche aufräumen, - denn diese Bilder sind vor ein paar Tagen bereits entstanden und weichen vom aktuellen Ist-Zustand leider ein wenig ab :-)

Wünsche Euch einen schönen Sonntag,
Petra



Bezugsquellen:
Stoffe: Vichykaro schwarz weiß und Hilde-Serie  Pepelinchen
Schneidebrett, Holzkiste u. Küchenhandtuch : H&M Home
Handtuchhaken: IKEA
Becher Stripes und Facettengläser: TineK Home über Geliebtes Zuhause
Lampen: Nexus von Nordlux über Home24




Rums: Tasche Hanny oder aber ich näh mir den Sternenhimmel ;-)

Schon etwas länger jammere ich herum, dass ich eine neue Handtasche brauche. Eine, die möglichst zu allem passt.... alltagstauglich ist.... und viel Stauraum bietet (weil frau ja manchmal einen halben Hausstand mit sich schleppt).... Ihr versteht's, oder?


Und da komme ich neulich in eine absolut nette Boutique in unserem Städtchen und sehe so ein Sahneschnittchen - grau mit aufgesetzten Sternen aus absolut weichem Büffelleder - ein Traum. Leider war der Preis dann auch (alp)traumhaft. Und so ging es ohne Sternentasche wieder nach Hause....


Neulich bekamen wir dann das Kusntleder Rex ins Lädchen und damit erwachte wieder die Taschensehnsucht... Der Schnitt Hanny von Frau Liebstes kam meiner Wunschtasche ziemlich nah und somit war beschlossen -  die Sternentasche nähe ich mir nun selber!

Mit der Big-Shot waren im Nu die Sterne aus Kunstleder gestanzt, die ich dann mit einem Dreifach-Geradestich aus kontrastreichem silbernen Garn auf beide Seiten der Außentasche genäht habe.


An dem Taschenträger habe ich etwas länger gebastelt - ich habe jeweils drei Lederschnüre genäht, die dann verflochten zum Taschenträger geworden sind.



Dem nächsten Shoppingtrip oder Ausflug steht nichts mehr im Wege, - mit Sack und Pack! :-) Und da heute Donnerstag ist, verlinke ich die Tasche natürlich nach Rums. Seid Ihr auch dabei?

Liebe Grüße,
Petra



 P.S.: Das Kunstleder Rex gibt es im Shop in vier Farben: schwarz, dunkelbraun, silber und gold








Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...