Rums: Frau Liese heute schwarz geblümt

Bereits meine erste Frau Liese liebe ich... und trage sie ständig. Wenn es zu kalt ist halt mit Strickjacke. Also war es ja irgendwie klar, dass eine zweite nicht lange auf sich warten lässt ;-)

Für diese Frau Liese habe ich den schönen Lillestoff-Jersey Smallflowers vernäht.


Als ich vor 2 Wochen in Nordhorn unterwegs zu den diversen Hausmessen der dort ansässigen Stofffirmen war, bin ich bei einer auf die Firma Lillestoff gestoßen. Also keine Neuentdeckung, denn wir hatten ja immer schon mal Stoffe von denen mit im Sortiment. Aber wenn man dann so vor Ort die Schönheiten direkt betrachten und einkaufen kann, dann fällt einem das Zügeln doch schon schwer. Für ein paar feine Stoffe hatte ich noch ein wenig Platz im Kofferraum - so auch für die Smallflowers.


Eigentlich wollte ich Frau Liese noch etwas mehr mit Covernähten verschönern. Jedoch ließ sich meine Vorstellung leider nicht in die Realität umzusetzen. Denn nach einigen Fehlversuchen und wieder auftrennen habe ich es dann doch gelassen, denn ein Löchershirt wäre auch nicht die Alternative gewesen. Ich muss also doch noch etwas weiter üben - Sweat zu covern klappt ja schon ganz gut und ich hoffe, den Jersey irgendwann dann auch noch zu bezwingen.

 Frau Liese und ich ziehen auch heute mal weiter zu Rums!


Schitt: Frau Liese von Schnittreif
Stoff: Lillestoff Smallflowers - hier.

Ich wünsche Euch was!

Rums: Think Pink - mit neuer Schlaf-Bux

Wie kriege ich nun den Bogen von der neuen Schlaf-Bux zur neuen Schubkarre....? Wohl gar nicht. Aber da sie einfach beide so perfekt zusammenpassen, zeige ich Euch heute die Buxe also draußen :-)


Meine ersten genähten Schlafbuxen habe ich schließlich auch immer damit begründet, dass man damit wenigstens auch mal dem Postboten oder notfalls dem Nachbarn die Tür öffnen kann.... da sich das auf dem Land ja relativiert, da man in der Regel die herankommenden Leute doch früher hört als sieht und meist noch genügend Zeit hat, sich was drüberzuziehen, entfällt das Argument.



Aber da die Hose ja durchaus vorzeigbar ist, kann ich die ja auch im Garten tragen - nur falls ich demnächst also direkt nach dem Ausschlafen gärtnen wollen würde :-) 


Und außerdem passt sie ja auch perfekt zur Schubkarre - ist die nicht stark? Wir haben die zum Einzug von unseren neuen Nachbarn bekommen. Eigentlich ist die zum gärtnern ja fast zu schade, - aber Stoffballen machen sich darin bestimmt auch sehr gut :-)

Bildunterschrift hinzufügen

Die Hose habe ich dieses Mal nach einem bereits vorhandenen, ausrangierten und zerlegten  Hosenmodell der großen Nichte genäht. Die Taschen wollte ich aufsetzen, da mir aber die Coverlock beim Nähen den Stoff halb zerlegt hat, ist kurzerhand ein Schrägband in pink um die Taschen gekommen. Damit ergibt sich ja auch wieder ein schöner Kontrast. Die Seitennaht ist ebenfalls gecovert - da habe ich dann die Maschine doch überlistet :-)

Und bevor ich nun draußen erfriere, geht es erst mal rüber zu Rums!

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und Think Pink!
Petra

P.S.: den tollen Stoff gibt es hier!



Homedeko - Kissen kann man nie genug haben!


So nach und nach entsteht hier weiterhin genähte Deko für unser Heim und als neulich von der Firma Coats zwei tolle Dekostoffe in Schwarz-Weiß ankamen, hatte ich mir direkt überlegt, daraus weitere Kissen für unsere Couch zu nähen. Kissen kann man schließlich nie genug haben ;-)


 Wobei man mit diesen Stoffen natlürlich auch etwas Anspruchsvolleres machen könnte - die Serie "For your Home" von Vicki Payne ist aus einem sehr festen Baumwollstoff, mit dem man auch Möbel u.ä. beziehen könnte. Ein ähnliches Projekt habe ich zwar noch geplant, brauche für die Umsetzung aber dann doch wohl noch etwas ;-)


Damask Black und Links Black sind ab sofort verfügbar im Shop.

Ich gehe nun erst mal auf die Couch zu meinen Kuschelkissen und wünsche Euch einen schönen Abend!
Liebe Grüße
Petra


12 von 12 im Februar 2015

 Guten Morgen! Zur Frühstückszeit ist es noch dunkel - macht aber nix, denn ich mag unsere neuen Lampen über dem Esstisch einfach zu gerne!



Wenn der Weg mit der Mülltonne zu weit ist, kommt sie halt hinten dran! Und das nächste Auto wird bestimmt nicht weiß.... bitte nicht so genau hingucken, aber seitdem wir auf dem Land wohnen, gleicht mein Fortbewegungsmittel eher einem Dalmatiner....


Damit meine Fenster dem Auto nicht mehr so ähnlich sehen, hatte ich heute tatkräftige Hilfe im Haus.

 Währenddessen konnte ich mich mal dem Post von heute morgen widmen....


....und ein bißchen arbeiten und Lukas schneiden :-)


Mittags dann erst mal das Kleingemüse wieder einsammeln....


... und die ganzen Pakete reinholen. Wer hat das bloß alles bestellt?


Das Töchterlein muss als erstes nach der Schule an der Wiese nach ihrem Pony schauen - große Pferdeliebe! 

Heute Nachmittag geht's erst mal mit ein paar Hausfrauenpflichten weiter, - hier glänzt es wieder ;-)


 Und dann begleite ich die Pferdenärrin in den Wald - also ich laufe natürlich hinterher - nur damit hier keine Mißverständnisse aufkommen!


Dabei gibt es so viel zu entdecken, - z.B. dieses scheue Reh, das anschließend mit großen Sprüngen das Weite gesucht hat.


Die Sonne geht unter - was für ein toller Tag! Nun genieße ich noch ein wenig den Abend auf der Couch.

Danke für's gucken und wie immer gibt es hier noch mehr 12 von 12's! 

 Liebe Grüße
Petra

Rums: heute lässig in Feinstrick (Maikiki)


Gestern kam der tolle Feinstrick Lukas an und ich habe direkt morgens beschlossen, dass ich mir daraus unbedingt und sofort ein locker, legeres Teilchen nähen möchte. Gesagt, getan... der Stoff wanderte umgehend in die Waschmaschine und ein Schnittmuster war schnell gefunden: Maikiki von Schnittgeflüster.


Maikiki ist ein overzised Pulli, den man in zwei Varianten nähen kann - entweder als schlichter Pulli oder wahlweise mit überlappendem Vorder- bzw. Rückentei. Ich habe mich für die Überlappung am Vorderteil entschieden, da ich Oberteile mag, die Vorner etwas kürzer und hinten länger sind.


Lukas ist wirklich ein toller Stoff dafür, - herrlich weich und luftig, so dass das Teil mich bestimmt noch weit ins Frühjahr/Sommer hinein begeleiten kann!

Heute morgen musste der Liebste also erst mal Fotos schießen, bevor er  zur Arbeit aufbrach ;-) Zähneklappernd im noch vorhandenen Nebel, - aber das passt ja farblich irgendwie ....


Ich wünsche Euch einen schönen Tag und schaue nun erst mal bei Rums, was dort heute noch so Schönes gezeigt wird!


Den Feinstrick Lukas gibt es in drei Farben im Shop

Liebe Grüße,
Petra





kurze Shopnews.... aus gegebenem Anlass :-)






Der Viscosejersey Salzach war nicht nur bei mir äußerst beliebt. Salzach gibt es leider nicht mehr, aber es gibt Lukas!


Lukas ist die Antwort des Sommers auf Salzach!

Denn Luckas ist ein ähnlicher Stoff - Viscosejersey in Strickopitk, leicht meliert und weich fallend, jedoch mit den Eigenschaften, die ein Sommerstrick haben soll, - also leicht und dünn.
Ein toller Stoff für Sommershirts, leichte Cardigans, und und und....

Lukas gibt es ab sofort in drei tollen Farben:

Wünsche Euch einen schönen Tag!
Petra

Nähen für den Liebsten zum Valentinstag



Die einen feiern ihn, die anderen finden das alles nur Kommerz. Fakt ist aber: in 5 Tagen ist Valentinstag! Vielleicht seit Ihr ja auch noch auf der Suche, nach einer Kleinigkeit für Euren Liebsten? Und was bietet sich da nicht besser an, als eine genähte Kleinigkeit?

Wie wäre es zum Beispiel mit einem schlichten Schlüsselanhänger? Wollfilz eignet sich ziemlich gut, um den Anhänger schlicht und schnell zu gestalten. Verziert mit einem Webband ist so ein Schlüsselanhänger absolut auch etwas für den Mann!

Schneidet dazu den Wollfilz mit einem Schneideroller und Lineal (Schere geht natürlich auch) in einen Streifen von ca. 20-25 cm (je nach gewünschter Schlaufengröße).  Wie man anschließend einen Rohling befestigt, könnt Ihr dieser Anleitung entnehmen. 



 Ebenfalls aus Wollfilz lässt sich recht einfach, schlicht und stilvoll eine Handyhülle gestalten.

Dazu schneidet Ihr aus Wollfilz zwei rechteckige Platten (hierfür müsst Ihr die Maße Eures Handys berücksichtigen und an der rechten, der linken und der unteren Seite je  1,5 cm hinzufügen). Ggf. die obere Platte noch mit einem Webband verzieren. Ich habe hierfür das Webband am Anfang und Ende  um die Platte umgeschlagen. Wenn man es mit Stylefix befestigt, verschiebt sich hier auch nichts. Anschließend das Webband mit einem gewünschten Stich aufnähen.

Beide Platten werden dann aufeinandergelegt und am Rand mit einem breiten Zickzackstich zusammengenäht. Dabei geht die äußere Nadel dann immer über den Filz hinaus. 



Ebenfalls ein tolles Geschenk ist aber auch ein Kissen oder gar ein Leseknochen! Für Kissen gibt es unzählige Anleitungen im Netz. Wie man fix ein Kissen mit Hotellverschluss näht, dazu findet Ihr z.B. bei Caro eine gut erklärte Anleitung.

Ein Kissen muss ja nicht kunterbunt sein, denn auch für Männer gibt es viele, tolle und passende Stoffe!


Von links oben nach rechts unten:
  1. Rechnung - Elementary von Moda, hier
  2. Bonnie & Camille von Moda, hier
  3. Ampersand von Windham, hier
  4. Vesparoller, hier
  5. This & That von Robert Kaufman, hier
  6. Moon Shine Forest von Thula Pink, hier
  7. Maßband - Elemenary von Moda, hier

Ich wünsche Euch einen schönen Valentinstag und viel Spaß beim Planen Eurer Überraschungen!
Liebe Grüße,
Petra

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...